4. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:2004/00219/  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:10.01.2006  
Betreff:4. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 44 – Odenspiel – hier: Einleitungsbeschluss
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 118 KB Vorlage 118 KB

Sachverhalt:


Herr Thorsten Theis beantragt eine Änderung des Bebauungsplans Nr. 44 im Bereich der oben genannten Grundstücke.


Auf dem Flurstück 106 ist ein Baufenster für ein Wohnhaus geplant. Die künftigen Festsetzungen für dieses Wohnhaus sollen den im Bebauungsplan ausgewiesenen Festsetzungen der angrenzenden Grundstücke entsprechen. Die Erschließung wird über ein Geh-, Fahr- und Leitungsrecht (privater Weg) erfolgen.


Auf den Flurstücken 15 und 91 ist ein eingeschossiger Anbau vorgesehen, der als Garage und als gewerbliches Lager (Geigenbau) genutzt werden soll. Zu diesem Zweck muss die vorhandene Baugrenze in westlicher und nördlicher Richtung erweitert werden.


Die angrenzenden Nachbarn haben bereits ihr Einverständnis zur Planung vorab erteilt. (siehe Anlage)


Die Kosten des Bauleitplanänderungsverfahrens trägt der Antragsteller. Eine Kostenübernahmeerklärung liegt vor.










Da durch die beantragte Änderung die Grundzüge der Planung nicht berührt werden, Anhaltspunkte für eine Beeinträchtigung der in dem § 1 Abs. 6 Nr. 7b BauGB genannten Schutzgüter nicht bestehen und Vorhaben, die der Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung unterliegen, nicht vorbereitet werden, kann die Änderung des Bebauungsplans Nr. 44 im vereinfachten Verfahren durchgeführt werden.


Die Verwaltung schlägt vor, die Einleitung des Verfahrens zur 4. vereinfachten Änderung des Bebauungsplans Nr. 44 „Odenspiel“ zu beschließen.



Anlagen:


  • Übersichtsplan

  • Auszug aus dem Bebauungsplan

  • Antrag auf Änderung des Bebauungsplans

  • Einverständniserklärung der Nachbarn



Beschlussvorschlag:


Der Bau-, Planungs-, Verkehrs- und Umweltausschuss beschließt, die 4. vereinfachte Änderung des Bebauungsplans Nr. 44 „Odenspiel“ gemäß § 13 Baugesetzbuch (BauGB) einzuleiten und beauftragt die Verwaltung, das Beteiligungsverfahren nach § 13 BauGB durchzuführen.


Durch die geplante Änderung des Bebauungsplans soll auf dem Grundstück Gemarkung Wildberg-Erdingen, Flur 32, Flurstück 106 ein Baufenster ausgewiesen werden und auf den Flurstücken 15 und 91 sollen die vorhandenen Baugrenzen in westlicher und nördlicher Richtung erweitert werden.